Zum Inhalt springen

Hast du Tone. Die fränkische Tonplastik des 15. Jahrhunderts: Vortrag von Dr. Stefan Roller

25. November 2019 Beginn: 19.00 Uhr
Ort: Eichstätt, Gästehaus St. Walburg

Hast du Tone.
Die fränkische Tonplastik im 15. Jahrhundert

In der Bildhauerei seit Beginn des 15. Jahrhunderts kommt neben den gängigen Materialien wie Holz und Stein noch ein weiterer Werkstoff immer öfter zur Anwendung: Ton. In vielen Regionen vorhanden, in gebranntem Zustand stabil und recht wetterresistent, handelt es sich um ein relativ flexibel und geschmeidig zu verarbeitendes Material, das vor allem in den Jahren nach 1400 für nur wenige Jahrzehnte vermehrt zur Anwendung kam. Franken, insbesondere das politisch, wirtschaftlich und kulturell bedeutende Nürnberg, darf als eines der wichtigen Zentren der Tonplastik diesseits der Alpen gelten. Aber auch in und um Eichstätt haben sich einige bedeutende Werke erhalten, man denke etwa an das Hauptportal des Domes oder die Buchenhüller Madonna. Der Vortrag will einen knappen Eindruck vom Umfang und der Qualität dieser Objekte vermitteln.

Der Referent, Dr. Stefan Roller, ist Leiter der Mittelalterabteilung der Liebieghaus Skulpturensammlung in Frankfurt am Main.

Buchtipps

Wandlungen
Festschrift zum 450-jährigen Jubiläum des Eichstätter Priesterseminars

Besprechung

Wölfle, Christoph (Hrsg.)

Wandlungen
Das Seminarjubiläum 2014 - Rückblick und Ausblick

Besprechung
Info

Eichstätt im Mittelalter
Kloster - Bistum - Fürstentum

Besprechung
Info

Hans Perlinger, Ernst Petz

Hohenwart
Ein Klostermarkt mit seinen Ortsteilen

Besprechung
Info

Marco Benini

Die Feier des Osterfestkreises im Ingolstädter Pfarrbuch des Johannes Eck

Info

Walter Raimund Steiner

Wanderungen in Landschaft und Geschichte
Historische Haftpunkte im Westjura
Exkursionen des Historischen Vereins Neumarkt 1998-2008

Info
Besprechung